Kategorien
Technik

Netzteil Reset

Mein Rechenknecht fährt hoch… die Lüfter summen wie ein Staubsauger, der Monitor erwacht zum Leben, das Bios listet die verbaute Hardware auf, der Monitor wird grau… Grau? Grau!

Nichts zu sehen außer der Maus! Ich bewege die Maus über den grauen Monitor… was issn das jetzt wieder für ein Scheiß?

Also nochmal… Netzschalter gedrückt halten… der Knecht verstummt. Warten. Netzschalter drücken… summen… Monitor… Hardware… grauer Monitor! Ich werde ihn doch nicht etwa neu aufsetzen müssen? Er läuft grad so fein…

Okay- fragen wir mal Dr. Google.

Hmmmm.… Netzteil Reset? Klingt interessant! Machen wir!

Also- wieder ausmachen, danach an der Rückwand nach dem Hauptschalter fummeln und die Kiste wirklich komplett abschalten. Warten. Ein paar Minuten wird es wohl dauern, bis wirklich alle Bauteile (z.B. Elkos) ihre Ladung verloren haben.

Was macht der Elektrolytkondensator (abk. „Elko“)?
Ein Kondensator (von lateinisch condensare ‚verdichten‘) ist ein passives elektrisches Bauelement mit der Fähigkeit, in einem Gleichstromkreis elektrische Ladung und die damit zusammenhängende Energie statisch in einem elektrischen Feld zu speichern.

In der Zeit kann ich ja auf dem Laptop ein Update machen, ne Teekanne aufsetzen, ein Schnitzel klopfen und einen Stollen backen, die Wäsche aufhängen, ein Video schauen – interessant: „Warum wir hassen“. Mehrteilige Doku auf „ZDF Info“. Echt schön gemacht!
Steven Spielberg hat seine Finger drin. Er kanns halt immer noch wie kein zweiter.

So- lange genug gewartet- Hauptschalter… Netzschalter… Kiste summt, Monitor erwacht, Hardware… alles da.

AH! Es lebt wieder!

Netzteil Reset: Muss ich mir merken wenn er das nächstemal spinnen sollte (tut er aber nicht oft)- oder halt generell den Hauptschalter ausmachen.