Es geht wieder los…

Große Veranstaltungen werfen ihre Schatten voraus.

Der August wird mal wieder alles andere als langweilig. Höchste Zeit, mein „Festivalschuhwerk“ (meine alten Bundeswehr-Kampfstiefel) mal ein wenig zu pflegen, auf das sie ein weiteres mal die „Terrorwochen“ durchhalten.
Es geht ja immerhin den ganzen August durch, bis anfang September.
Kleiner Hinweis: Im folgenden Text geht es durchaus auch mal etwas ironisch und sarkastisch zu. Wer damit nicht umgehen kann oder nicht ganz versteht, was ich genau sagen will, kann ja nachfragen.


14-07-25_muehlbergfestival2014_tm0044
Mühlbergfestival 2014

Los gehts gleich vom
31. Juli – 02. August (Freitag – Sonntag):

Mühlbergfestival 2015

Da trifft sich das Volk in Johannesberg bei Aschaffenburg um ordentlich zu rocken!
Ohrenstöpsel nicht vergessen! Mitten im Wald werden an diesem ersten Augustwochenende die Rehlein und Häschen von Enforcer, Pimp Blitzkid, Blutjungs, Black Suit Pilots, Kerium, Brainbogs, Metal Attack, The Second Encounter, Glasgow Coma Scale und einigen anderen, hart beschallt.

Hier gehts zur Hompage des Mühlbergfestivals 2015

Hier gibts Bilder vom Mühlbergfestival 2014

 

 


KOMMZ 2014
KOMMZ 2014

Eine Woche später
(07.08.-09.08.) lockt das

KOMMZ 2015

die Scharen in den Nilkheimer Park.
Friedlich, bunt, fröhlich und sehr entspannt war es letztes Jahr- und ich denke, so ähnlich wird es auch dieses Jahr ablaufen. Dazu gibts jede Menge Livemusik, Kinderbelustigung und vieles anderes mehr.

Pers. Anmerkung: Ich, der das KOMMZ ja wirklich Jahrelang leidenschaftlich boykottiert hat und letztes Jahr zum erstenmal dort Bilder gemacht hat, sage jetzt- mit einem Jahr Abstand- eines der schönsten und friedlichsten Festivals in Aschaffenburgs Festivallandschaft. Ein echtes Highlight!

Bitte beachten, weil wichtig (ich zitiere von der Homepage):
„Dieses Jahr kommt ihr nur noch über den Mainweg auf das Festivalgelände. Der Eingang an der Großostheimer Straße wird vollständig geschlossen. Dort wird es auch keine Sonderhaltestelle für Busse mehr geben.“

Hier gehts zur Homepage

Hier gibts Bilder vom KOMMZ 2014


17. One Race... Human! Afrika-Karibik-Festival 2014
17. One Race… Human! Afrika-Karibik-Festival 2014

Weiter gehts mit meinem persönlichen Festival-Highlight des Jahres
vom 13. August – 16. August (Donnerstag – Sonntag):

18. Afrika-Karibik-Festival (AKF)

Ich erwarte ein buntes und ausgelassenes Treiben auf dem Volksfestplatz in Aschaffenburg.
Persönlich freue ich mich auf Mono & Nikitaman und Ees. Bißchen schade finde ich, dass die Ohrbooten und Freund Jan mit der diesjährigen Absolventenshow der staatl. Schule für Artistik dieses Jahr nicht am Start sind.
Mit dabei sind CRO, Gentleman, Mark Forster, Martin Jondo, Kwabs, OMI, Mbonda Lokito Percussions, Mellow Mark & House of Riddim, Watawinonas Feuerzauber, Blackwizard Acrobats, African Royal Ballet Djiby Kouyate und und und…

Homepage des „18. One Race… Human! Afrika-Karibik-Festival“

Meine Bilder vom AKF letztes Jahr


Die nächste Station ist dann (wahrscheinlich) etwas ruhiger,
gesitteter und nicht so überlaufen wie die ersten drei Termine.

Zu Gast bei den Segelfliegern in Obernau vom 22.08.-24.08.

kann ich dann auch etwas entspannen und es etwas ruhiger angehen lassen.
Es gibt Rundflüge, Modelle und eine Hüpfburg für die lieben kleinen.
Livemusik gibt es von Melomania, Spessart Echo und M2K.

Hier gehts zur Homepage der Obernauer Segelflieger


Aschaffenburger Stadtfest 2014 (vor der Schlappeseppel-Bühne)
Aschaffenburger Stadtfest 2014 (vor der Schlappeseppel-Bühne)

Als nächstes kommt dann natürlich- am 29.08. & 30.08.-
das allseits beliebte und immer mörderisch gut besuchte

Aschaffenburger Stadtfest 2015

Zumindest wenn es nicht regnet wie aus Kübeln, bevölkern dann (grob geschätzte) mehrere 10.000 Menschen die Aschaffenburger Innenstadt. An Livebands spielt wahrscheinlich (fast) alles auf, was im Umkreis mit einem Instrument umgehen oder Singen kann.
Von Lucille’s Lumbago (21.00 Uhr, Samstag, 29. August, PASS Musik- & Kulturbühne, Karlsplatz) bis Metakilla (19.30 Uhr, Samstag, 29. August, Schlappeseppel-Bühne, Goldbacher Straße), von Heatwave (20.00 Uhr, Sonntag, 30. August, Faust-Bühne, Schlosshof) bis The Streetlive Family (19.30 Uhr, Samstag, 29. August, Cena-Kunzmann-Stage, Weißenburger Straße) wird alles irgendwo „On Stage“ sein.

Kleiner Wermutstropfen: Den „traditionellen“ Abschluss machen dieses mal- erstmals seit gefühlten 120 Jahren- NICHT Boppin’B auf der FRIZZ/Schlappeseppel-Bühne, sondern die Burschen der Music Monks!
Und wer die Monks schonmal live gesehen hat, weiß was diese 12 Granaten mit ihrem „SEEED-Tribute-Projekt“ für eine sensationelle Show abliefern.

Das komplette Stadtfestprogramm 2015 ist online.

Hier gibts meine Bilder vom Stadtfest 2014.


Der berühmte "Gickel", der am letzten Abend "begraben" wird.
Der berühmte „Gickel“, der am letzten Abend „begraben“ wird.

Den Abschluss macht dann vom 04.09.-07.09. das Fest mit dem
weltbesten Gickel (= Brathahn, Broiler, wasauchimmer) wo es geben tut!
Die

Gickelskerb 2015

macht dann den krönenden Abschluss meiner „Terrorwochen 2015“!

Natürlich ist auch das immer ein jährliches Highlight und ICH LIEBE DIESEN SCHEISS – wirklich wahr! Auch wenn ich mich bisher erfolgreich dagegen wehre, mal mitzumachen. Ich liebe es zuzuschauen und die Leute in Dirndl und Lederhosen zu fotografieren.

Hier gehts zur Gickelskerb Homepage

Hier gibts Bilder von letztem Jahr

 

 


So Leute- soweit mein Fahrplan für August 2015.
Es gibt dann außerdem noch 2-3 „Nebenbaustellen“ um die ich mich zu kümmern habe. Unterm Strich wird der August jedenfalls (wahrscheinlich) nicht langweilig. Ich denke, das mir der oder die eine oder andere auch über den Weg laufen wird. Die Beweise, das wir uns gesehen haben, seht ihr dann ja wahrscheinlich auf Main-Echo.de.

Schreibe einen Kommentar